Klassenfahrt Hamburg

Die besten Angebote und Programmtipps für eure Klassenfahrt nach Hamburg und wie ihr sie mit FUNDMATE finanzieren könnt.

mit-fundmate-auf-klassenfahrt-nach-hamburg

Klassenfahrt Hamburg finanzieren mit FUNDMATE

Ihr plant, auf Klassenfahrt nach Hamburg zu gehen und sucht noch nach einer unkomplizierten Finanzierungsmöglichkeit?

Mit der Fundraising-Aktion von FUNDMATE könnt ihr einfach, risikofrei und ohne großen Aufwand im Schnitt über 1.000 € für eure Klassenkasse sammeln.

So funktioniert's

aktion-anmelden

FUNDMATE-Aktion
starten

Kostenloses Infopaket bestellen & erhalten, Gruppe informieren und Aktion online anmelden.

bestellungen-sammeln

Produkt-Bestellungen aufnehmen

Unterstützer:innen im Freundes- und Bekanntenkreis suchen und Bestellungen aufnehmen. Es können viele nachhaltige Produkte zur Unterstützung eures Projekts ausgewählt werden.

geld-einsammeln

Produkte verteilen
& Geld einsammeln

Die gelieferten Produktboxen an eure UnterstĂĽtzer:innen verteilen und das Geld einsammeln. 

4 €* pro Box gehen direkt in eure Kasse! 

allgemeines_rezensionen

Erfahrungen mit FUNDMATE

4,9/5

Mehr Meinungen findest du auf Ekomi und Google.

<
"Eine super tolle Aktion, um Geld zu sammeln und gleichzeitig hochwertige Produkte zu bekommen. [...] Ein tolles Team steckt dahinter!!! SUPER. [...]"
Selina
Bewertung auf Ekomi
"Ich werde FUNDMATE sicherlich weiter empfehlen. Es hat alles prima und schnell geklappt, Abwicklung, Betreuung und – wichtig! – Qualität der Produkte sind super!"
Petra
Bewertung auf Google
"Mit der Abwicklung, dem Service, der Qualität und dem netten Kontakt bin ich voll zufrieden und werde sicher wieder eine Aktion mit unserer Schulklasse starten. Habe nur gute Erfahrungen gemacht [...]."
Andrea
Bewertung auf Google
"Das Konzept von FUNDMATE ist genial. Und die AusfĂĽhrung noch genialer! Bei uns hat alles reibungslos funktioniert und sobald man Fragen hatte, war die telefonische Auskunft super freundlich und hilfsbereit. [...]"
Christian
Bewertung auf Ekomi
"Wir haben über 1.000 € für unsere Klassenkasse mit diesem tollen Projekt verdient. [...] Ich als Klassenlehrerin bin froh, dass ich diese Aktion mit meiner Klasse gemacht habe und bis jetzt habe ich sehr viele positive Rückmeldungen bezüglich der Produkte bekommen. [...]"
Alexandra
Bewertung auf Google
>

Klassenfahrt Hamburg: Angebote im Vergleich

Eine 3-tägige Klassenfahrt nach Hamburg könnt ihr bereits ab 66 € pro Person buchen. Aber welcher Klassenfahrt Anbieter ist der richtige fĂĽr euch?  

Wir stellen euch die 4 besten Klassenfahrt Anbieter und ihre Top Angebote vor.

Herolé

Bei Herolé könnt ihr eure Klassenfahrt nach Hamburg ganz nach euren Bedürfnissen ausrichten. Setzt mit den Paketen “Basis”, “Favorit,” “Wirtschaft” oder “Geschichte” einen thematischen Schwerpunkt und gestaltet euren Hamburg-Aufenthalt mit themenbezogenen Freizeitaktivitäten.

Eine 5-tägige Klassenfahrt kostet im Paket “Basis” inklusive Anreise:

  • ab 179 € mit dem Bus
  • ab 169 € mit dem Fernbus
  • ab 195 € mit der Bahn

Vorteile der Busreise: Ihr seid die einzigen Fahrgäste und könnt euch in modernen Schlafsesseln entspannen. Mit den 300 Freikilometern vor Ort ist ein Ausflug an die Nordsee zum Beispiel kein Problem. 

CTS Reisen

Mit dem Reiseanbieter CTS Reisen könnt ihr bereits für nur 66 € pro Person auf Klassenfahrt nach Hamburg fahren. Dabei sind 3 Übernachtungen inklusive, weitere Nächte können hinzugebucht werden.

Eine 3-tägige Reise kostet:

  • ab 116 € mit dem Bus
  • ab 66 € mit dem Fernbus
  • ab 66 € mit der Bahn

Gut zu wissen: Im Preis inbegriffen sind z. B. eine Infomappe zur Reisevorbereitung, eine StadtfĂĽhrung und Stadtpläne sowie die Unterbringung zweier Begleitpersonen im Einzelzimmer. AuĂźerdem ist keine Anzahlung nötig. 

DB Klassenfahrten

Angebote fĂĽr Klassenfahrten nach Hamburg findet ihr auch bei der Deutschen Bahn. Die Kosten sind je nach Zeitraum und Unterkunft unterschiedlich. 

Bei 3 Ăśbernachtungen könnt ihr im Schnitt mit ca. 100 € pro Person rechnen. Dazu kommen noch die Kosten fĂĽr An- und Abreise. 

Welches Verkehrsmittel ihr wählt, bleibt dabei euch überlassen – es muss nicht zwangsläufig die Deutsche Bahn sein.

FĂĽr den Preis bietet die Bahn:

  • einen umfangreichen Versicherungsschutz 
  • 24 Stunden Notrufservice
  • jede elfte Person reist kostenfrei
  • es gibt eine StadtfĂĽhrung 
  • Nahverkehrsticket fĂĽr den ganzen Reisezeitraum gratis

Alpetour

Alpetour bietet euch verschiedene Pakete an, die sich vor allem in den Aktivitäten (z. B. Musicalbesuch, Hafenrundfahrt & Co) unterscheiden. Neben dem “Basisprogramm”, könnt ihr zwischen “Erlebniswelten”, “Klassiker” und “Superklassiker” wählen. 

Das Basisprogramm für einen 5-tägigen Aufenthalt inklusive Busanreise kostet pro Person ca. 171 €, inklusive:

  • einen Speicherstadt-Rundgang
  • Stadtpläne
  • eine digitale Stadtrallye
  • FrĂĽhstĂĽcksbuffet oder Halbpension
  • jede zwölfte Person reist kostenlos

Anreise & Unterkunft in Hamburg

Wenn ihr eine Klassenfahrt plant, solltet ihr euch im Voraus ĂĽberlegen, wie ihr anreisen und wo ihr in Hamburg unterkommen möchtet. 

Wir haben euch hier einen Überblick über Anreise- und Unterkunft-Möglichkeiten zusammengestellt.

Anreise fĂĽr die Klassenfahrt nach Hamburg

Hamburg ist bequem mit dem öffentlichen Nahverkehr erreichbar – je nach Distanz mit Bus oder Bahn. Bucht ihr frühzeitig, profitiert ihr von den Sparpreisen der Deutschen Bahn. Günstige Angebote findet ihr auch bei Fernbus Anbietern wie Flixbus

Alternativ könnt ihr euch an ein Busunternehmen in eurer Nähe wenden. Dies bietet sich besonders dann an, wenn ihr mehrere Ausflüge unternehmen möchtet – zum Beispiel an die Ostsee oder das Hamburger Umland.

Auch eine Flugreise ist möglich. Allerdings sind die Wege zum und vom Flughafen häufig zeitintensiv. Zusätzlich kommen Wartezeiten an der Sicherheitskontrolle hinzu.

Unterkunft in Hamburg

Während eurer Hamburg Klassenfahrt könnt ihr natürlich in traditionellen Unterkünften wie Jugendherbergen oder Hostels unterkommen, die meist sehr preiswerte Angebote für Schulklassen haben.

Wenn euch der Sinn nach ein bisschen Abenteuer steht, könnt ihr euch auch fĂĽr eine Ăśbernachtung im Seemannsheim entscheiden. Gemeinsam mit Seefahrer:innen ĂĽbernachtet ihr dort in internationaler Atmosphäre und unterstĂĽtzt gleichzeitig die Seemanns-Organisation. 

Oder ihr findet KajĂĽten auf einem der Boote, die im HamburgerHafen liegen und als Hotels genutzt werden. Eins ist garantiert: So kreativ und abenteuerlich seid ihr sicher noch auf keiner Klassenfahrt untergekommen.

Klassenfahrt Hamburg: Programm

Das HerzstĂĽck jeder Klassenfahrt ist das Programm und die auĂźergewöhnlichen Aktivitäten im Rahmen einer Hamburg-Klassenfahrt. 

Um euch einen kurzen Einblick in die Vielfalt der Möglichkeiten zu geben, haben wir euch 5 Ideen für euer Hamburg-Programm zusammengestellt. Dabei findet ihr auch Spartipps für tolle Erlebnisse mit wenig Geld.

Hafenrundfahrt

Eine Hafenrundfahrt gehört zu einer Klassenfahrt nach Hamburg einfach dazu. Mit 15 – 20 €, je nach Umfang und Anbieter, ist diese allerdings relativ teuer. Eine kostengünstige Alternative ist eine Fahrt mit der Fähre Linie 62

Von den Landungsbrücken schippert sie an vielen beliebten Sehenswürdigkeiten vorbei. Am Elbstrand könnt ihr einen Stopp für einen Spaziergang einlegen und dann mit der Fähre zurückfahren.

Tipp: Werdet selbst zu Tourguides und lasst die Schüler:innen in Kleingruppen jeweils eine interessante Information zu den Sehenswürdigkeiten auf der Fahrt vorbereiten. Die kleinen Vorträge lockern die Fahrt auf und sind gleichzeitig informativ und pädagogisch wertvoll.

Speicherstadt

Ein „Must-See“ ist die Speicherstadt in Hamburg. Der ehemalige Lagerhauskomplex ist Teil des UNESCO Welterbes

Es lohnt sich, durch das Viertel und die vielen Brücken über die Kanäle zu schlendern. Wer Insider-Informationen möchte, kann sich auch für eine Führung entscheiden.

Auch das Miniatur Wunderland liegt in der Speicherstadt. Hier findet man die mit 15.400 m längste Modelleisenbahn der Welt. Besonders faszinierend sind die kleinen Details: Späht man durch die Fenster der Modellhäuser, kann man in jeder Wohnung andere Szenen beobachten. 

Im Angebot „GroĂźe Pötte und kleine ZĂĽge“ könnt ihr fĂĽr knapp 30 € eine abendliche Hafenrundfahrt mit einem Besuch im Miniatur Wunderland verknĂĽpfen.  

Elbphilharmonie

Die Elbphilharmonie ist das neues Wahrzeichen der Stadt. Aber dies ist nicht der einzige Grund, warum ihr sie besuchen solltet: Vom Elbphilharmonie Plaza auf 37 m Höhe hat man einen atemberaubenden Blick auf Stadt und Hafen

Auf die Aussichtsplattform gelangt man ĂĽber die 82 m lange Rolltreppe, genannt Tube. Besonders ĂĽberzeugend ist diese Aussichtsplattform auch deswegen, weil sie die Klassenkasse schont: Der Eintritt fĂĽr Schulklassen ist kostenlos.

Schanzenviertel

Zum Shoppen, Brunchen und Kaffeetrinken lädt das Schanzenviertel ein. Hier gibt es hippe kleine Läden in allen Preiskategorien, Second Hand Läden und kleine CafĂ©s, in denen man gemĂĽtlich Kaffee trinken und Kuchen essen kann. 

Im angrenzenden Schanzenpark könnt ihr eine kleine Pause einlegen und gemeinsam picknicken. Im Sommer öffnet ein Open-Air Kino und Kleinkünstler:innen nutzen den Park als Bühne.

Dungeon

FĂĽr die Gruselfans unter euch lohnt sich ein Abstecher in das Hamburger Dungeon. Hier erfahrt ihr schaurige Geschichten aus 600 Jahren Stadtgeschichte. Echte Schausteller:innen und ein Indoor-Freifall-Turm lassen euch das Blut gefrieren. 

Achtung: Die Attraktion ist nur geeignet fĂĽr SchĂĽler:innen ĂĽber 10 Jahren.

* Die 4 € pro Box sind eine Spendenempfehlung. Der tatsächliche Betrag liegt im Schnitt sogar höher, denn viele Unterstützer:innen spenden gerne mehr.