Finanzierungs­möglich­keiten

Die besten Tipps für Projektfinanzierungen & Finanzierungsmöglichkeiten im Überblick

projekte-finanzieren-mit-fundmate-als-finanzierungsmoeglichkeit

Projektfinanzierung mit FUNDMATE

Mit FUNDMATE könnt ihr eine Fundraising-Aktion durchführen, mit der ihr risikofrei und ohne großen Aufwand über 1.000 € für euer Projekt sammeln könnt.

Wie? Mit produktbasiertem Fundraising: Die Bestellung eines Produkts ist mit einer Spendenempfehlung verknüpft. Der:die Käufer:in spendet also freiwillig einen Betrag zusätzlich zum Kaufpreis des Produkts!

Und das Beste dabei: Eure Unterstützer:innen bekommen tolle, nachhaltige Produkte und unterstützen gleichzeitig euer Projekt finanziell!

So funktioniert's

aktion-anmelden

FUNDMATE-Aktion
starten

Kostenloses Infopaket bestellen & erhalten, Gruppe informieren und Aktion online anmelden.

bestellungen-sammeln

Produkt-Bestellungen aufnehmen

Unterstützer:innen im Freundes- und Bekanntenkreis suchen und Bestellungen aufnehmen. Es können viele nachhaltige Produkte zur Unterstützung eures Projekts ausgewählt werden.

geld-einsammeln

Produkte verteilen
& Geld einsammeln

Die gelieferten Produktboxen an eure Unterstützer:innen verteilen und das Geld einsammeln. 

4 €* pro Box gehen direkt in eure Kasse! 

allgemeines_rezensionen

Erfahrungen mit FUNDMATE

4,9/5

Mehr Meinungen findest du auf Ekomi und Google.

<
"Das Konzept von FUNDMATE ist genial. Und die Ausführung noch genialer! Bei uns hat alles reibungslos funktioniert [...]"
Marlene
Bewertung auf Ekomi
"Aktionen über FUNDMATE sind top organisiert und eine sehr gute (und einfache) Möglichkeit an Spendengelder zu kommen [...]"
Jakob
Bewertung auf Ekomi
"Ihr seid toll, es hat einfach alles super geklappt :) meine Stufe hat fast 2.500 € verdient!"
Rehan
Bewertung auf Ekomi
"Eine super tolle Aktion, um Geld zu sammeln und gleichzeitig hochwertige Produkte zu bekommen. [...] Ein tolles Team steckt dahinter!!! SUPER. [...]"
Selina
Bewertung auf Ekomi
"Super Möglichkeit kleine Vereine etc beim Fundraising zu unterstützen! Dazu überzeugende Produkte und SUPER Kundenservice – immer erreichbar, sehr nett und mega hilfsbereit! DANKE."
Markus
Bewertung auf Ekomi
>

Wie funktioniert eine Projektfinanzierung?

Ob mithilfe von Sponsoren, Förderungen oder mit Fundraising – mit der Projektfinanzierung steht und fällt euer Herzensprojekt. Je detaillierter ihr euer Projekt geplant habt und je genauer ihr alle möglichen Ausgaben kennt, desto einfacher wird danach die Finanzierung eures Projekts. 

Damit ihr bestens vorbereitet seid, geben wir euch hier Antworten auf 3 wichtige Fragen zur Projektfinanzierung!

  1. Was ist die Definition einer Projektfinanzierung?
  2. Wie funktioniert eine Projektfinanzierung?
  3. Wie lange dauert eine gute Projektfinanzierung?

Was ist die Definition einer Projektfinanzierung? 

Ein Projekt ist meistens vom Träger oder Organisator unabhängig, wird also nicht aus der regulären Gruppenkasse bezahlt. 

Projektfinanzierung bedeutet daher, dass für ein abgegrenztes, einzelnes Projekt die finanziellen Grundlagen geschaffen werden. Wenn sich das Projekt nach seiner Durchführung positiv rechnet, also selbst erhält, müssen nur die Ausgaben im Vorfeld gedeckt werden.

Ganz praktisch gesagt: Wenn ihr größere Projekte finanzieren wollt, wie eine Konzertreise oder die Umgestaltung eures Vereinsheims, bezahlt ihr das nicht aus der normalen Vereinskasse oder Klassenkasse, sondern kümmert euch gezielt um Spenden oder Fördergelder für das Projekt. Damit schont ihr eure Gruppenkasse und gefährdet euer Tagesgeschäft nicht!   

Wie funktioniert eine Projektfinanzierung? 

Eure Projektfinanzierung hängt von einer genauen Projektskizze ab. Sobald ihr wisst, wie euer Projekt genau aussehen soll, könnt ihr jeden Punkt eures Projektes mit geplanten Budgets ergänzen. So könnt ihr herausfinden, was euer Projekt insgesamt an Finanzierung benötigen wird. 

Um die anfallenden Kosten decken zu können, müsst ihr nach passenden Finanzierungsmöglichkeiten recherchieren. Von Sponsoring über Fundraising, Förderungen von Stiftungen bis hin zu Einnahmen über Eintrittsgelder – tragt alles zusammen, was euch durchführbar erscheint. 

Tipp: Tragt alles in einem praktischen Kosten- und Finanzierungsplan für euer Projekt zusammen und behaltet so den Überblick über eure Projektfinanzierung.

Wenn eure Finanzierung steht und ihr an die Durchführung eurer Maßnahmen geht, könnt ihr euren Kosten- und Finanzierungsplan laufend ergänzen. 

Pflegt die Ergebnisse eurer Maßnahmen sorgfältig ein, damit ihr gegebenenfalls direkt reagieren könnt, falls etwas außerplanmäßig läuft oder eine Finanzierungsmaßnahme weniger abwirft als geplant! 

Wie lange dauert eine gute Projektfinanzierung?

Je genauer ihr euer Projekt geplant habt, desto schneller und besser könnt ihr euer Projekt finanzieren. Im Schnitt dauert es von der Idee eines Projektes bis hin zur vollständigen Projekt­finanzierung mehrere Monate. 

Plant vor allem genug Zeit ein, wenn ihr Fördergelder beantragen möchtet, denn das nimmt schnell 6 – 12 Monate in Anspruch und ist mit der Recherche und dem Ausfüllen von Förderanträgen verbunden.

Sponsoring nimmt ebenfalls etwa 4 –6 Monate ein, denn das Finden und Werben eurer Sponsoren ist aufwändig.

Schneller seid ihr, wenn ihr auf Crowdfunding oder Fundraising setzt. Diese Aktionen brauchen im Schnitt etwa 2 – 3 Monate und sind zum Teil auch komplett risikofrei – wie zum Beispiel die Sockenaktion von FUNDMATE. 

Finanzierungs­möglichkeiten

Je nachdem, welches Projekt ihr realisieren möchtet und welche Voraus­setzungen gegeben sind, eignen sich verschiedene Finanzierungs­möglich­keiten besonders gut dafür. 

Zum Beispiel ist ein eintägiger Klassenausflug gut mit Fundraising oder einem klassischen Kuchenverkauf abzudecken, während größere kulturelle Events oder Baumaßnahmen eine Kombination verschiedener Finanzierungs­möglichkeiten fordern.

Grundsätzlich müsst ihr euch folgende zwei Fragen stellen:
 

  1. Wieviel Zeit und wie viele Ressourcen habt ihr zur Verfügung?
  2. Wieviel Vorwissen und welche Erfahrung habt ihr zu eurem Projekt und euren Finanzierungs­maßnahmen?

Daraus abgeleitet solltet ihr euch für eine Projektförderung, für Fundraising, Sponsoring, Crowdfunding oder vielleicht auch für ganz andere Ideen zum Spenden sammeln entscheiden – mit Kombinations­möglichkeiten nach eurem Geschmack!   

Projektförderung 

Für größere, gemeinnützige oder vereinsinterne Projekte lohnt es sich, nach passenden Finanzierungsmöglichkeiten in Form von Fördergeldern zu recherchieren. Dafür braucht ihr aber das auf euch zugeschnittene Programm – und einen genauen Plan eures Projekts! 

Je nach Art des Projekts (z. B. kulturell, umweltorientiert, sportbezogen) gibt es verschiedene Programme oder Institutionen, die Fördermittel zur Verfügung stellen – auch für internationale Projektfinanzierungen.

Um diese Gelder zu beantragen, benötigt ihr eine ausführliche Projektskizze mit Kosten- und Finanzierungsplan, in der ihr genau darlegt, wofür ihr die Projektfinanzierung benötigt.  

Eignet sich für: Gemeinnützige Projekte, Großprojekte

Aufwand: Mehrere Wochen für Recherche nach passenden Förderprogrammen und das Stellen von Förderanträgen.

Fundraising

Mittels Fundraising sammelt ihr in eurem Umfeld viele Spenden, die zusammengerechnet mühelos euer Projekt finanzieren. 

Für kleinere Projekte reicht es, eine einfache & risikofreie Fundraising-Aktion mit FUNDMATE durchzuführen. Ihr behaltet die Spenden direkt ein und im Durchschnitt springen 1.000 € für euer Projekt dabei heraus!   

Eignet sich für: Alle!

Aufwand: Sehr gering – in Teamarbeit locker zu schaffen

Sponsoring

Sponsoring ist eine effektive Möglichkeit, euer Projekt zu finanzieren: Ihr sucht euch Sponsoren, die euch Sachspenden oder Geld zur Verfügung stellen, während ihr im Gegenzug Werbung für eure Sponsoren bei eurem Event oder Projekt schaltet. 

Win-Win für beide Parteien: Ihr werdet in eurem Vorhaben unterstützt und euer Sponsor hat die Möglichkeit, durch euch an Reichweite zu gewinnen und sein Bild in der Öffentlichkeit durch die Unterstützung zu fördern.

Eignet sich für: Projekte mit Außenwirkung – große Bälle, Sportfeste, Events mit Publikum

Aufwand: Organisationsaufwand bei der Sponsorensuche groß, braucht viel Zeit im Vorfeld

Crowdfunding

Beim Crowdfunding unterstützen mehrere Personen das Vorhaben eines Vereins, Start-ups oder anderer sozialer Gruppen finanziell. Durch diese “Schwarmfinanzierung” bekommt eure Gruppe das nötige Startkapital und ihr könnt euer gemeinsames Projekt finanzieren und realisieren.

Crowdfunding funktioniert meist über spezielle Online-Plattformen, auf denen ihr euer Projekt vorstellen und Gelder dafür sammeln könnt.   

Eignet sich für: Alle! 

Aufwand: Die Repräsentation auf der entsprechenden Plattform und deren Bewerbung ist etwas zeitaufwändig.

Ideen zum Spenden sammeln

Ihr sucht nach alternativen Finanzierungsmöglichkeiten? Dann lasst euch auf unserer Seite mit Ideen zum Spenden sammeln inspirieren.

Dort stellen wir euch 6 Möglichkeiten vor, wie ihr eure Gruppenkasse füllen und euer Projekt finanzieren könnt. 

Außerdem verraten wir euch, für wen sie sich am besten eignen, wie viel Geld ihr im Schnitt für euer Projekt zusammen bekommt und welchen Zeitaufwand die Spendenaktion für euch bedeutet.  

Eignet sich für: Alle!

Aufwand: Kommt ganz auf eure Lieblingsidee an. 

*  Die 4 € pro Box sind eine Spendenempfehlung. Der tatsächliche Betrag liegt im Schnitt sogar höher, denn viele Unterstützer:innen spenden gerne mehr.