Elternabend

Alles Wichtige zum Ablauf des Elternabends, Tipps zur Gestaltung und Ideen zur Finanzierung von Klassenprojekten.

elternabend-planen-mit-fundmate

Elternabend planen & vorbereiten 

Der erste Eindruck zählt! Um als Lehrer:in kompetent wahrgenommen zu werden, hilft die richtige Vorbereitung auf den Elternabend und ein selbstbewusstes Auftreten.

Damit ihr der Elternversammlung entspannt entgegensehen könnt, haben wir euch 5 Schritte zusammengefasst, mit denen ihr den perfekten Elternabend planen und vorbereiten könnt.

  1. Themen festlegen
  2. Termin bestimmen
  3. Einladung schreiben
  4. Inhalte vorbereiten
  5. Klassenzimmer vorbereiten

Elternabend Themen festlegen

Der Elternabend bietet die Möglichkeit, viele wichtige Themen anzusprechen, die im Schuljahr auf die Klasse zukommen werden. Auf der Tagesordnung des Elternabends können zum Beispiel die nächste Klassenfahrt, ein Schulprojekt oder Finanzierungsmöglichkeiten stehen.

Macht zu Beginn eurer Planung eine Sammlung aller Themen und priorisiert, was ihr bei der Elternversammlung ansprechen möchtet. Überlegt euch zudem, wie viel Zeit ihr pro Thema benötigt, damit der Elternabend nicht bis Mitternacht dauert.

Anschließend könnt ihr eine Tagesordnung für den Elternabend festlegen. Wie diese aussehen kann und eine ausführliche Beschreibung geeigneter Elternabend Themen findet ihr hier.

Termin bestimmen

Gibt es keinen allgemeinen Termin für alle Klassen, könnt ihr einen eigenen Termin für den Elternabend bestimmen

Am besten eignen sich die Abende von Dienstag bis Donnerstag – Montage sind für die meisten auch so lang genug und Freitagabende könnten mit der Wochenendplanung kollidieren.

Sprecht den Termin vorab mit der Schulleitung, dem:der Hausmeister:in und eventuell den Fachlehrer:innen ab. Somit könnt ihr sicher gehen, dass es keine Überschneidungen gibt und ihr nicht vor verschlossenen Türen steht.

Elternabend Einladung schreiben

Mindestens 3 Wochen vor der Elternversammlung, solltet ihr die Eltern mit einem Elternbrief über den Termin und die Tagesordnung des Elternabends informieren. 

Wie die Elternabend Einladung aussehen kann und welche Punkte sie enthalten sollte, findet ihr hier – inklusive einer praktischen Einladungs-Vorlage zum Anpassen.

Inhalte vorbereiten

Nun steht die inhaltliche Vorbereitungsphase an. Damit ihr für Rückfragen der Eltern gewappnet seid, solltet ihr die Themen des Elternabends gut vorbereiten.

Überlegt euch, welche Themen für die Eltern relevant sind und worauf ihr einen Fokus legen möchtet. Ob ihr die Themen mit PowerPoint, Flipchart oder an der Tafel präsentiert, richtet sich ganz nach euren Präferenzen und den Inhalten.

Tipp: Schickt den Eltern nach der Elternversammlung ein Elternabend Protokoll zu, in dem die wichtigsten Punkte und Termine aufgeführt sind. So geht garantiert keine Information unter.

Klassenzimmer vorbereiten

Wenn ihr etwa 30 Minuten vor Beginn des Elternabends vor Ort seid, könnt ihr das Klassenzimmer in Ruhe vorbereiten und die ankommenden Eltern der Reihe nach begrüßen.

Überlegt euch im Voraus, wie ihr das Klassenzimmer für die Elternversammlung gestalten wollt: Wie sollen die Stühle und Tische angeordnet werden? Benötigt ihr Technik, Plakate oder andere Materialien?

Findet eine Elternsprecherwahl statt, solltet ihr Wahlzettel und eine Wahlurne bereithalten.

Als letzten Schritt solltet ihr prüfen, ob die Technik funktioniert, die Tafel sauber, genug Kreide vorhanden und der Raum gelüftet ist. Nun kann es losgehen!

Tipp: Um einen Überblick zu behalten, welche Eltern anwesend waren, könnt ihr eine Anwesenheitsliste erstellen und auslegen, auf der sich die Eltern eintragen können. 

Auch Namensschilder sind eine schöne Idee, damit ihr die Eltern und die Eltern sich besser kennenlernen können.

Klassenkasse füllen mit FUNDMATE

Der Elternabend ist die perfekte Möglichkeit, eure nächste Klassenfahrt oder anstehende Klassenprojekte vorzustellen. Doch egal, wie toll das geplante Projekt oder die Klassenfahrt sind, die erste Frage bezieht sich immer auf die Finanzierung.

Damit ihr auf diese Frage eine gute Antwort habt, haben wir eine Finanzierungsmöglichkeit für euch, mit der ihr im Handumdrehen eure Klassenkasse füllt.

Startet eine FUNDMATE-Aktion! Dieses produktbasierte Fundraising-Modell ist einfach, risikofrei und macht riesen Spaß – außerdem stärkt die Aktion den Klassenzusammenhalt und das Gemeinschaftsgefühl der Schüler:innen. 

Im Schnitt sammelt ihr pro Aktion über 1.000 € Spenden für euer nächstes Klassenprojekt.

Wie die FUNDMATE-Aktion  funktioniert? Das erklärt euch Anna in diesem Video:

Einladung zum Elternabend

Die Elternversammlung steht vor der Tür und ihr müsst noch jede Menge dafür organisieren? Dann konzentriert euch zunächst auf das Dringlichste: die Elternabend Einladung

Formuliert die Einladung zum Elternabend in einem freundlichen und nicht zu formellen Ton. Prüft, ob euer Einladungstext alle wichtigen Punkte enthält:

  • Datum
  • Uhrzeit
  • ungefähre Dauer
  • Ort, Raum
  • Tagesordnungspunkte
  • Möglichkeit zur Zu- oder Absage mit Deadline

Ein Abschnitt zum Abtrennen am Ende der Elternabend Einladung erleichtert den Eltern die Zu- oder Absage zum Termin. Zudem könnt ihr ein Freifeld einfügen, in dem die Eltern weitere Tagesordnungspunkte vorschlagen können. 

Fügt außerdem ein Datum hinzu, bis wann die Rückmeldung zum Elternabend bei euch eintreffen sollen. 

Download: Ladet euch hier unsere Vorlage für eine Elternabend Einladung herunter und passt die blau hinterlegten Felder einfach an. So spart ihr wertvolle Zeit!

Elternabend Themen

Die Auswahl der Elternabend Themen ist sehr wichtig und leitet euch als roter Faden durch den Abend. 

Eine kleine Anregung für mögliche Themen für den Elternabend haben wir euch hier zusammengestellt: 

Allgemeine Themen

Normalerweise startet die Elternversammlung nach der Begrüßung mit allgemeinen Themen, wie zum Beispiel dem Leistungsstand der Klasse oder der Benotung. Auch klassenspezifische Themen wie die Medienerziehung oder Probleme in der Klasse können angesprochen werden. 

Lasst euch von unserer Themenliste inspirieren – vielleicht ist auch für euren Elternabend ein passendes Thema dabei:

Allgemeine Themen

  • Vorstellungsrunde Elternabend (Klassenlehrer:in, Fachlehrer:innen)
  • Leistungsstand der Klasse
  • Bewertungsstandards, Noten
  • Lehrplan und anstehende Lerninhalte
  • Klassengemeinschaft
  • Elternsprecherwahl

Klassenspezifische Themen

  • Mobbing
  • Medienerziehung
  • Klassenfahrt
  • Klassenprojekte
  • Wandertag
  • Projektwochen

Achtung: Zur Erörterung von individuellen Problemen eignet sich die Elternversammlung nicht. Dafür gibt es den Elternsprechtag oder die Sprechstunden der Lehrer:innen. Hier können Eltern und Pädagog:innen Schwierigkeiten ausgiebig und vertraulich besprechen.  

Klassenfahrt

Ihr möchtet eure Klassengemeinschaft mit einer Klassenfahrt stärken und Kultur, Geschichte, Politik und Wirtschaft hautnah zu erleben?

Wie die Klassenfahrt oder Abschlussfahrt aussehen soll, könnt ihr beim Elternabend besprechen. Dabei kommt ihr mit den Eltern gleich ins Gespräch, könnt Vorstellungen und Vorbehalte erfahren und kräftig für die Vorteile einer Klassenfahrt werben.

Denn schlussendlich entscheiden die Eltern, ob die Klasse auf Klassenfahrt geht oder nicht. Denn sie tragen meist die Kosten und müssen ihr Einverständnis geben

Tipp: Damit euch die Kosten keinen Strich durch die Reisepläne machen, könnt ihr eure Klassenfahrt einfach & risikofrei mit einer FUNDMATE-Aktion finanzieren. Probiert’s aus!    

Schulprojekte

Die Elternversammlung ist die Gelegenheit, um Schulprojekte zu initiieren und zu planen. Denn Schulprojekte können viele Vorteile haben: Sie stärken die Klassengemeinschaft, begeistern, helfen den Schüler:innen, neue Skills zu erlernen und über den eigenen Tellerrand zu schauen.

Um geeignete Projektideen zu finden, könnt ihr euch fragen: 

  • Wofür könnte sich eure Klasse einsetzen? 
  • Gibt es lokale Projekte die ihr unterstützen könnt? 
  • Sind im Laufe des Schuljahres Themen im Lehrplan vorgeschrieben, die sich am besten in Projektform umsetzen lassen?
  • Welche soziale Kompetenzen könnte die Klasse erlernen? 
  • Gibt es Probleme, wie Mobbing und Ausgrenzung, die in Projektform angegangen werden könnten?
  • Werden aktuell besondere Präventionsprojekte für Schulklassen angeboten?

Tipp: Und wenn ihr für die Umsetzung der Schulprojekte noch einen Finanzierungstipp braucht: Macht eine FUNDMATE-Aktion und füllt einfach & risikofrei die Klassenkasse. 

Ablauf Elternabend

Die Dauer und der Ablauf eines Elternabends sind von den Themen, aber auch von der Lehrperson und den Eltern abhängig. Je nach Schulform (z. B. Elternabend Grundschule oder Elternabend Gymnasium) kann der Abend unterschiedlich verlaufen.

In der Regel könnt ihr für einen Elternabend zwischen 1,5 und 2 Stunden einplanen. Der Ablauf richtet sich dabei nach der zuvor festgelegten Tagesordnung des Elternabends. Diese könnte wie folgt aussehen:

  • TOP 1: Begrüßung
  • TOP 2: Informationen zum kommenden Schuljahr
  • TOP 3: Informationen der einzelnen Fachlehrer:innen
  • TOP 4: Eindruck der Klasse, Klassenklima
  • TOP 5: Klassenspezifische Themen
  • TOP 6: Klassenfahrt, Projekttage, Wandertag, Sportfest, o. ä.
  • TOP 7: Elternsprecherwahl
  • TOP 8: Zeit für Fragen
  • TOP 9: Verabschiedung

Tipp: Schreibt ein Protokoll am Elternabend! Damit ermöglicht ihr allen Eltern wichtige Neuigkeiten und Beschlüsse nachzulesen. Außerdem werden damit auch Eltern informiert, die nicht am Elternabend teilnehmen konnten.