Abiball Kosten

Finanziert euren Abiball risikofrei mit FUNDMATE

Abiball-Kosten_FUNDMATE

Abiball-Kosten decken mit FUNDMATE

Sucht ihr nach einer einfachen Möglichkeit, die Kosten für euren Abiball zu decken? Dann macht doch eine FUNDMATE-Aktion und verwirklicht euch damit euren Traum-Abiball. Mit FUNDMATE könnt ihr ganz einfach und risikofrei und mit jeder Menge Spaß Geld für euren Abiball sammeln. Und so funktioniert eine FUNDMATE-Aktion:

aktion-anmelden(1)

Aktion online anmelden

Kostenloses Infopaket erhalten, Koordinator:in der Gruppe bestimmen und Aktion anmelden.

bestellungen-sammeln(1)

Produkt-Bestellungen aufnehmen

Unterstützer:innen im Freundes- und Bekanntenkreis suchen und Bestellungen aufnehmen. Es können viele tolle nachhaltige Produkte zur Unterstützung eures Projekts ausgewählt werden.

geld-einsammeln(1)

Produkte verteilen und Geld einsammeln

Die gelieferten Produktboxen an eure Unterstützer:innen verteilen und das Geld einsammeln. 4 € pro Box gehen direkt in eure Kasse!

allgemeines_rezensionen

Erfahrungen mit FUNDMATE

4,9/5

Mehr Meinungen findest du auf Ekomi und Google.

<
"Ich habe mit meiner Klasse bereits zum 3. Mal mitgemacht und war wie immer super zufrieden 😀 [...] Ich werde auf jeden Fall wieder mitmachen!!!!! Kann es nur jedem empfehlen"
Uhrmel
Bewertung auf Google
"Mein Jahrgang und ich sind sehr zufrieden mit der Fundmateaktion und ihrem Ergebnis. Erst recht jetzt wegen Corona eine super einfache und total schöne Sache, um die Jahrgangskasse zu füllen! [...]"
Lara
Bewertung auf Ekomi
"Die Aktion von Fundmate ist großartig. Sie bieten hochwertige Produkte zu sehr fairen Preisen an und man kann auf diese Weise sehr einfach tolle Spenden für die eigenen Projekte sammeln. [...]"
Luca
Bewertung auf Ekomi
"Eine einfache Möglichkeit die Abikasse aufzufrischen. Das Unternehmen blieb stets mit mir in Kontakt und war immer für Fragen offen und erreichbar. [...]"
Saskia
Bewertung auf Google
"[...] Trotz der Corona-Pandemie gab es eine schnelle und unkomplizierte Lieferung und Kommunikation. Insgesamt mit einer Gruppe von 50 Schüler*innen mehr als 1500€ eingenommen 🎉 wir machen gerne nochmal mit."
Leonie
Bewertung auf Ekomi
>

Was kostet ein Abiball?

Generell kann man bei den Kosten für einen Abiball von einer Summe zwischen 7.000 € und 15.000 € ausgehen – wollt ihr Kaviarhäppchen, den feinsten Champagner und im Schlösschen um die Ecke feiern, wird es natürlich teurer.

Um euch einen Überblick zu geben, was möglich ist, haben wir euch hier zwei Päckchen geschnürt: ein Low-Budget-Abiball mit dem Budget von unter 7.000 € und einen High-End-Abiball mit allem drum und dran für fast 30.000 €. Diese beiden Szenarien dienen euch nur als Leitplanken. Euer Wunsch-Abiball liegt vielleicht irgendwo dazwischen!

Überblick über die Abiball-Kosten

In folgender Tabelle fassen wir euch alle Kostenfaktoren für euren Abiball zusammen. Nehmen wir an, ihr seid 100 Abiturient:innen, Jede:r bringt 3 Gäste mit und euer Abiball dauert sieben Stunden, dann sind dies die Abiball-Kostenfaktoren, die ihr erwarten könnt:

abiball-kosten

Keep in mind: Diese Tabelle beinhaltet eine grobe Schätzung eurer Kosten. Je nachdem, wie viele Gäste ihr einladet, können sich die Gesamtkosten natürlich schnell ändern. 

Kosten eines Low Budget vs. High End Abiballs

Damit euer Abiball ein unvergessliches Event wird, sollten die Kosten dafür wohl kalkuliert sein – ganz egal, ob euch dafür ein kleines oder großes Budget zur Verfügung steht.

Wir zeigen euch, bei welchen Punkten ihr locker sparen könnt und geben euch gleichzeitig Inspirationen für die kleine Portion Extravaganz. Hier findet ihr eine Liste mit einer Gegenüberstellung verschiedener Kostenfaktoren eines low budget und eines high end Abiballs.

Location

Low Budget:

Bei diesem Punkt lässt sich schnell viel Geld sparen: Sucht euch eine große Halle im Besitz der Gemeinde, z. B. eine Sporthalle, Mehrzweckhalle, alte Lagerräume oder andere große Säle. Gemeindeeigene Locations sind oft preiswerter als kommerziell genutzte Hallen.

High End:

Hier habt ihr die Qual der Wahl: Für einen eher außergewöhnlichen Abiball könntet ihr eine Industriehalle oder alte Bahnhofshalle buchen und sie aufwändig dekorieren. Oder ihr setzt auf Eleganz und bucht euch in einem großen, altehrwürdigen Saal ein. Sucht dafür in eurer Nähe nach Rathäusern, Schlössern oder Hofgütern.

Tipp: Oft arbeiten die Veranstalter solcher Locations mit Eventagenturen zusammen. Sie  übernehmen für euch die gesamte Planung, Logistik und Ausrichtung des Abends inklusive DJ, Licht, Catering und Versicherungen.

Catering

Low Budget: 

Verwandelt eine lange Tafel in ein Selfmade-Buffet, zu dem jede Familie etwas beitragen kann. Macht klassenweise oder kursweise Gruppen für Antipasti, Salate, Beilagen, Hauptspeisen und Dessert. 

Die Getränke gibt’s bei euren lokalen Getränkehändlern auf Kommission, damit ihr die nach dem Abend übrigen Getränke wieder zurückgeben könnt.

Tipp: Fürs Buffet könnt ihr im Vorfeld Listen verteilen und Budgets festlegen, damit jede Familie einen ähnlichen Betrag ausgibt – und am Ende nicht 26 Nudelsalate auf eurem Buffet prangen! 

High End:

Das umfangreiche Budget ermöglicht euch den einfachsten Weg in Sachen Catering: das Buchen einer professionellen Catering-Firma. Sie haben Erfahrung mit der großen Anzahl an Gästen, gehen auf eure Menüwünsche ein und sind bei Timing und Logistik unschlagbar. 

Für das kleine Extra könnt ihr weitere Features dazu buchen, z. B. auch bei anderen Dienstleistern. Wie wäre es mit einem kleinen Barista-Wagen in eurer Halle? Oder einem Foodtruck mit Mitternachtssnacks? Oder einem Stand für Süßigkeiten während des gesamten Abends? 

Musik und Licht

Low Budget: 

Bei der musikalischen Gestaltung könnt ihr auf die schuleigene Musikanlage, ausgeliehene Boxen oder die eigene Anlage des Raumes setzen. Für Stimmung sorgt dann eine liebevoll zusammengestellte Playlist

Falls es in eurer Location wenig Beleuchtung gibt, könnt ihr euch an eure Theater-AG oder Schulband wenden. Diese AGs haben vielleicht noch die ein oder andere Ausleuchtung im Petto und stellen sie euch zur Verfügung.

Tipp: Bereitet mehrere Playlists vor: etwas Jazz zum Sektempfang, zurückhaltende Loungemusik zum Essen (damit man sich noch unterhalten kann) und gegen später dann eure liebsten Hits und basslastige Evergreens zum Abrocken!

High End:

Für Musik und Tontechnik gibt es spezialisierte DJs und Veranstaltungstechniker, die eure Location mit Licht, Ton und massenweise Atmosphäre füllen können. Manche Veranstalter:innen bieten für ihre Locations sogar ganze Lichtkonzepte an, die je nach Uhrzeit, Ort oder Stimmung das Licht anpassen. 

Fotos

Low Budget:

Gibt es an eurer Schule fotografiebegeisterte Schüler:innen oder gar eine Foto-AG? Die könntet ihr gegen einen kleinen Lohn einspannen. Oder denkt über das Bestellen einer Fotobox nach! Die kommen meist mit Druckmaterial für viele Stunden im Dauerbetrieb und inklusive Memory-Stick für die Speicherung der Bilder. Mit einigen Foto-Props sind lustige Fotos auch ohne Fotograf:in easy machbar!

High End:

Professionelle Fotograf:innen oder gar Videograf:innen begleiten euren Abend, fangen die Stimmungen auf und verewigen das Event für euch. Nachträglich werden die Fotos noch bearbeitet, optimiert und ihr bekommt sie dann in hoher Auflösung zurück. Retuschen, Filter oder besondere Studio-Settings für eine Fotoecke können hinzugebucht werden.

Genehmigungen und Versicherungen

Sperrzeiten, das Jugendschutzgesetz und Richtlinien für die Sicherheit müssen streng eingehalten werden. Auch eure Musikwahl sollte mit den Vorgaben der GEMA übereinstimmen. 

Falls ihr das versäumt, kommen vielleicht Gebühren oder Bußgelder auf euch zu. Für den Fall, dass während der Abiballfeier etwas kaputt geht, solltet ihr euch im Voraus auch über Haftpflichtversicherungen informieren. So seid ihr auf der sicheren Seite!

Tipp: Je mehr Ideen ihr verwirklichen wollt, desto mehr Vorbereitungsarbeit kommt auf euch zu. Falls euch das Planen der Finanzierung besonders schwer fällt: Überlegt euch einfach, was euch an dem Abend am Wichtigsten ist. Das Essen, die Location oder die Deko? Investiert in diesen Punkt das meiste Geld und macht eure Kompromisse an anderer Stelle.

Die Organisation eures Abiballs

Der perfekte Abend steht und fällt mit dem perfekten Plan. Deshalb solltet ihr rechtzeitig mit der Organisation eures Abiballs anfangen. Genaue Infos zu den einzelnen Themen rund um euren Abiball findet ihr auf unseren Seiten zu Abiball Finanzierung und Organisation eures Abiballs.

Abiball finanzieren

Auf dieser Seite stellen wir euch verschiedene Möglichkeiten vor, wie ihr euren Abiball ganz leicht selbst finanzieren könnt – zum Beispiel mit einer Spendenaktion, einer Abiparty oder Abiball-Sponsoren. Wie das geht und was ihr dabei alles beachten müsst, erfahrt ihr hier.

Alles zum Abiball 

Wenn es euch eher um einen allgemeinen Überblick zum Abiball geht, findet ihr hier nützliche Tipps. Erfahrt Details zum Abendprogramm, zur Planung der Deko und zur Organisation eurer Location!