Abiball

Mit FUNDMATE ganz easy euren Abiball finanzieren.

feiernde-abiturienten-auf-dem-abiball

Planung eures Abiballs 

Je genauer ihr die Organisation eures Abiballs vorab plant, desto weniger kann schief gehen. Und desto besser wird der Abend selbst.

Wenn ihr jetzt nicht so genau wisst, wo ihr anfangen sollt und wie ihr euren Abiball am besten plant, helfen wir euch mit einer schrittweisen Anleitung.

Abiball-Komitee wählen 

Schritt eins auf eurem Weg zum perfekten Abiball: Wählt ein Abiball-Komitee und verteilt Aufgabenbereiche.

Darum müsst ihr euch vor dem Abiball kümmern:

  • Location
  • Finanzierung 
  • Programm
  • Catering: Essen & Getränke
  • Ticketverkauf
  • DJ & Fotograf:in
  • Abiball Deko 
  • Genehmigungen 
  • Dokumentation 

Tipp: Mit FUNDMATE, einer einfachen Form des Fundraising, könnt ihr euren Abiball ganz einfach finanzieren und zwar risikofrei und ohne Vorkasse. Erfahre jetzt, wie eine FUNDMATE-Aktion abläuft!  

Den Abiball planen – und zwar rechtzeitig! 

Auch wenn es noch eine Ewigkeit hin scheint, fangt rechtzeitig mit der Organisation eures Abiballs an. Am besten startet ihr mit den ersten Planungstreffen zu Beginn eures Abi-Jahres, also im September vor dem Abitur. 

Damit ihr den Durchblick behaltet, überlegt euch, wann was zu organisieren und zu planen ist:

abiball-zeitstrahl

Tipp: Wenn euch die Organisation des Abiballs inmitten der Prüfungsvorbereitung über den Kopf wächst, könnt ihr diese auch ganz einfach abgeben. Am besten an Abiconnection. Das junge Team bietet ein kostenloses & unverbindliches Erstgespräch an – einfach mal mitnehmen! 

Abiball Checkliste downloaden 

Bei den gefühlten 1.000 Aufgaben, die ihr bewältigen müsst bis zu eurem Abiball, hilft euch unsere Checkliste! So vergesst ihr kein noch so kleines Details und macht euren Abiball zu einem Traumabend.   

Abiball-Finanzierung mit FUNDMATE

Mit dem Verkauf eurer Eintrittskarten könnt ihr bereits einen Teil eures Abiballs finanzieren. Oftmals deckt das jedoch nicht eure gesamten Kosten. 

Damit ihr nicht an allen Ecken und Enden aufs Geld achten müsst, hilft euch FUNDMATE – die Fundraising-Aktion für eure Abi-Projekte! Einfach, kostenlos & risikofrei Spenden sammeln.

So funktioniert’s

aktion-anmelden

FUNDMATE-Aktion
starten

Kostenloses Infopaket bestellen & erhalten, Gruppe informieren und Aktion online anmelden.  

bestellungen-sammeln

Produkt-Bestellungen aufnehmen

Unterstützer:innen im Freundes- und Bekanntenkreis suchen und Bestellungen aufnehmen. Es können viele nachhaltige Produkte zur Unterstützung eures Projekts ausgewählt werden.

geld-einsammeln

Produkte verteilen
& Geld einsammeln

Die gelieferten Produktboxen an eure Unterstützer:innen verteilen und das Geld einsammeln. 

4 € pro Box gehen direkt in eure Kasse!

allgemeines_rezensionen-1617449113-1618572186

Erfahrungen mit FUNDMATE

4,9/5

Mehr Meinungen findest du auf Ekomi und Google.

<
"Mein Jahrgang und ich sind sehr zufrieden mit der Fundmateaktion und ihrem Ergebnis. Erst recht jetzt wegen Corona eine super einfache und total schöne Sache, um die Jahrgangskasse zu füllen! [...]"
Lara
Bewertung auf Ekomi
"Eine einfache Möglichkeit die Abikasse aufzufrischen. Das Unternehmen blieb stets mit mir in Kontakt und war immer für Fragen offen und erreichbar. [...]"
Saskia
Bewertung auf Ekomi
"[...] Trotz der Corona-Pandemie gab es eine schnelle und unkomplizierte Lieferung und Kommunikation. Insgesamt mit einer Gruppe von 50 Schüler*innen mehr als 1500€ eingenommen 🎉 wir machen gerne nochmal mit."
Leonie
Bewertung auf Ekomi
"Das Konzept von Fundmate ist genial. Und die Ausführung noch genialer! Bei uns hat alles reibungslos funktioniert und sobald man Fragen hatte, war die telefonische Auskunft super freundlich und hilfsbereit. [...]"
Christian
Bewertung auf Ekomi
"Die Aktion von Fundmate ist großartig. Sie bieten hochwertige Produkte zu sehr fairen Preisen an und man kann auf diese Weise sehr einfach tolle Spenden für die eigenen Projekte sammeln. [...]"
Luca
Bewertung auf Ekomi
>

Mehr Infos zur Finanzierung eures Abiballs und viele Tipps und Tricks, damit nichts aus dem Ruder läuft, findet ihr hier:

Abiball Location

Vielleicht habt ihr schon einen passenden Ort für euren Abiball im Blick oder aber ihr seid gerade noch auf der Suche. Das Wichtigste ist in jedem Fall, dass der Raum euren Anforderungen entspricht. 

Darauf kommt es bei eurer Abiball Location an:

  • Größe: Schätzt zuerst ungefähr, wieviele Gäste kommen werden und überprüft dann, ob der Raum ausreichend Kapazitäten dafür hat.
  • Preis: Wie hoch ist der Preis und was ist alles inbegriffen?
  • Lage: Ist der Ort für alle gut zu erreichen?
  • Ausstattung: Was bietet der Raum? Ist Technik vorhanden? Gibt es eine Bühne? Sind ausreichend Stühle und Tische vor Ort?
  • Catering: Fragt nach, ob sie auch Catering anbieten. So könnt ihr euch Organisationsaufwand sparen.
  • Vertrag: Bevor ihr einen Vertrag unterschreibt, solltet ihr ihn sorgfältig prüfen und eventuell eine Fachkraft hinzuziehen, um auf Nummer sicher zu gehen. Vielleicht gibt es ja im Elternkreis jemanden, der sich damit auskennt?

Tipp: Holt euch auf jeden Fall Vergleichsangebote ein. So findet ihr vielleicht eine Abiball Location, die günstiger ist. Oder aber ihr könnt auf diese Weise mit der:m Vermieter:in eurer Traum-Räumlichkeiten verhandeln. 

Ablauf und Programm eures Abiballs

Der Termin für euren Abiball ist gefunden. Jetzt kommt das Programm. Wie kann so ein Abend aussehen? Was darf auf keinen Fall fehlen, wer muss Reden halten und wie gestaltet ihr den Abend so schön und kurzweilig wie möglich? 

Hier findet ihr die wichtigsten Programmpunkte eines Abiballs, damit ihr nichts vergesst und der Abend zum Erfolg wird!  

Der Einzug

Der Einzug von euch Abiturient:innen läutet den Abend ein. Mit passender Abiball Einlaufmusik zieht ihr in Grüppchen auf die Bühne oder zu euren Plätzen. Dabei ist es euch überlassen, wie ihr den Einzug gestaltet. Ihr könntet zum Beispiel ein altes Klassenfoto aus der 5. Klasse an die Wand werfen oder eigene Abiball Lieder abspielen. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, dass sich jede Gruppe 30 Sekunden ihres Lieblingsliedes aussucht – so wird der Einzug mit dem passenden Abiball Lied noch etwas persönlicher.  

Das Buffet

Die Zeit fürs Essen wird in der Abiball Programmplanung oft unterschätzt. Bis alle Feiernden ihr Essen bekommen haben, auch noch ihren Nachschlag geniessen konnten und das Geschirr abgeräumt ist, braucht es bis zu 90 Minuten! Oft wird das Essen deshalb zwischen Hauptgang und Dessert für einen anderen Programmpunkt unterbrochen. Sprecht die Programmabfolge deshalb genau mit der Abiball Moderation ab!

Die Zeugnis­übergabe und Reden

Die Zeugnisübergabe wird durch Abiball Reden von Rektor:in und Lehrer:innen eröffnet. Auch Schülervertreter:innen oder Klassensprecher:innen aus eurer Stufe dürfen zu Wort kommen. Für diese Reden solltet ihr aber nicht länger als 20-25 Minuten einplanen, damit der offizielle Teil nicht den ganzen Abend einnimmt. Dann treten die Schüler:innen in Gruppen oder einzeln auf die Bühne und holen ihre Unterlagen ab. 

Das und die Gruppenfotos mit den besten Schüler:innen und Preisträger:innen braucht seine Zeit. Deshalb veranstalten einige Schulen auch eine eigene Zeugnisübergabe an einem anderen Tag – das macht den Abiball etwas weniger offiziell und dafür kurzweiliger.

Eure selbstgestalteten Abiball Programmpunkte

Nach der Zeugnisübergabe kommt dann ihr. Einzelne Leistungskurse haben jetzt die Möglichkeit, kleine Stücke, Lieder oder Choreos vorzuführen. Überlegt euch spaßige Beiträge und gestaltet so ein buntes und vielfältiges Abendprogramm. Wie wärs mit einer Tanzeinlage, einer coolen Band oder einer Performance? Tobt euch aus und denkt immer daran: Dieser Programmteil sollte unterhaltsam sein und in den inoffiziellen Teil des Abiballs überleiten.

Interaktive Spiele

Wenn ihr während eures Programms eure Lehrkräfte einbeziehen möchtet, habt ihr die Möglichkeit ein Lehrer:innen-Quiz zu veranstalten. 

Abiball Spiele, in denen das Publikum zum Beispiel über Fragen abstimmt, sind ebenfalls möglich. Bedenkt aber die Menge der Gäste – da wird die Lage schnell unübersichtlich oder die Gäste verlieren bei zu viel Aufwand den Spaß am Programm.

Danksagungen

Mit Danksagungen ist nicht gemeint, dass jede:r Minuten lang seiner Familie und den Freund:innen dankt – das würde viel zu lange dauern! 

Trotzdem habt ihr vielleicht als Stufe ein paar Leute, die euch allen den Schulalltag auf irgendeine Weise erleichtert haben. Sei es Vertrauenslehrer:innen, die für alle ein offenes Ohr hatten oder eine Person, die vielen von euch irgendwie einen Stein aus dem Schulweg gerollt hat. Holt die Leute auf die Bühne und überreicht ihnen Blumen – sie haben es verdient, Teil eures Abendprogramms zu sein.

Ende des offiziellen Teils!

Nach dem Marathon an Programmpunkten folgt jetzt der entspannte Teil. Die Moderator:innen verabschieden sich, die Party beginnt! 

Abiball Fotograf:in

Jeder Abiball wird einmalig, ohne Frage. Aber so schön der Abend auch ist, so schnell geht er wieder vorbei. Deshalb: Haltet den Abend mit Fotos oder gar einem kleinen Dokumentationsfilm fest. Ihr werdet euch später garantiert darüber freuen!

Auch bei der Wahl eurer:s Abiball Fotograf:in solltet ihr vorab ein paar Dinge checken:  

  • Preis: Vergleicht verschiedene Angebote von Fotograf:innen und achtet darauf, welche Leistungen inbegriffen sind.
  • Referenzen: Überprüft, ob das Angebot professionell ist und schaut euch doch mal seine oder ihre Arbeit an – viele stellen Fotos auf ihre Website, so dass ihr einen Eindruck bekommt, wie eure zukünftigen Abifotos aussehen könnten. Danach fällt es euch leichter zu entscheiden, ob euch der Stil und die Art der Fotos gefällt.
  • Bewertungen: Auch Kund:innenstimmen helfen euch dabei, zu entscheiden, ob ihr diesen oder jene Fotograf:in für euren Abiball nehmt. Schaut also einmal durch, was es für Bewertungen gibt und überlegt dann, welche:r Abiball Fotograf:in zu euch passt. 

Wir stellen euch hier 3 deutschlandweite Anbieter vor, die ihr als Fotograf:innen für euren Abiball buchen könnt:

Abiballfotografen

Angebot: 

  • Eventfotograf:in, d. h. der:die Fotograf:in dokumentiert den ganzen Abend und fängt die wichtigsten Momente eures Abiballs ein. 
  • Mobiles Fotostudio, d. h. es gibt einen separaten Ort, an dem ihr zu jeder Zeit mit Freund:innen und Familie kommen und euch von einer:m professionellen Fotograf:in ablichten lassen könnt. Die Bilder werden euch digital zur Verfügung gestellt. 
  • Optional könnt ihr gegen einen Aufpreis eine Fotobox dazu mieten.

Kosten: 
Es gibt zwei Pakete: die Fotoflatrate, mit der euch alle Fotos zur Verfügung stehen und das Paket free, bei dem ihr nur für die Fotos zahlt, die euch auch wirklich gefallen und das dadurch etwas günstiger ist. Je nachdem wie gut eure Abikasse gefüllt ist, könnt ihr die genauen Preisen für das jeweilige Paket anfragen.

Website: Abiballfotografen

Abisupertramps

Angebot:
Bei diesem Anbieter habt ihr die größte Auswahlmöglichkeit unterschiedlicher Angebote, denn ihr könnt zwischen 4 Paketen auswählen:

  • Nur Eventfotografie, d. h. die wichtigsten Momente wie Zeugnisvergabe und Programmpunkte werden von eurer:m Abiball Fotograf:in festgehalten.
  • Fotostudio, d. h. nur Fotos von euch, euren besten Freund:innen, Kursstufen und dem gesamten Jahrgang
  • All inklusive: Eventbilder, ein:e Studiofotograf:in und Jahrgangs- und Kursbilder.
  • All inklusive royale: alles inbegriffen und zusätzlich eine Fotobox.

Außerdem könnt ihr Polaroid-Kameras dazu mieten. 

Kosten:
Auch hier müsst ihr euch je nach Budget für ein Paket entscheiden und den Preis individuell anfragen.  

Website: Abisupertramps

Mein Partyfotograf

Angebot:

  • Ihr könnt Einzelportraits machen und so eine Erinnerung von euch in euren schicken Abiballkleidern festhalten. 
  • Ihr bekommt lustige Fotoshootings von Freund:innen und Familie und erhaltet
  • Reportage-Fotos von allen wichtigen Momenten des Abiballs.
  • Zusätzlich sind in dem Angebot Partyfotos von eurer Abiball-Feier inbegriffen.

Kosten: 
Alles inklusive kostet 995 € zzgl. Fahrtkosten und Versand.  

Website: Mein Partyfotograf

Tipp: Wenn ihr Kosten sparen wollt, dann fragt doch in eurer Schule, ob es Hobbyfotograf:innen gibt, die euch gerne während des Abiballs fotografisch begleiten. Oder es gibt sogar eine Foto-AG bei euch an der Schule, die ihr fragen könnt?

Abiball Deko

Damit eure Abiball Location auch wirklich glitzert und funkelt, solltet ihr die Deko nicht vergessen. 

Licht als Deko-Element bei eurem Abiball

Ein wichtiger Punkt bei der Gestaltung der Abiball Deko ist die Lichttechnik. Informiert euch bei eurer Location, was alles möglich ist und welche Lichttechnik zur Verfügung steht. Vielleicht gibt es eine Diskokugel, die angestrahlt werden kann oder Lichterketten und warme Lichtstrahler, um eine gemütliche Atmosphäre zu erzeugen. Das passende Licht ist schon die halbe Miete für eine coole Abiball Deko.

Tischdeko 

Auch die Tische sollten festlich geschmückt sein – ein paar kleine Deko-Elemente können also auch hier nicht schaden. Neben weißen Tischdecken und Namenskarten in der Graphik eures Abimottos sind auch Windlichter eine tolle Möglichkeit, um euren Abiball ein bisschen bunter zu machen.

Sammelt dafür im Vorfeld Einmachgläser in verschiedenen Größen, besorgt Bastelkleber, Pinsel und viel Glitzer. Pinselt die Hälfte der Gläser mit Kleber ein und macht anschließend nach Lust und Laune Glitzer drauf. Zum Schluss noch ein Teelicht ins Glas und schon sind tolle Deko-Elemente für Tisch oder Buffet fertig!

So kaschiert ihr kalte Wände und ungemütliche Ecken

Ein einfacher Trick, wie ihr weniger schöne Ecken eurer Abiball Location abdeckt, sind Rettungsdecken. Die warme goldene Seite sieht schön aus und macht eine warme und stilvolle  Atmosphäre. Sie sind kostengünstig in der Apotheke oder im Internet zu kaufen.

Lichtervorhänge

Um noch ein bisschen mehr Licht-Effekte in euren Raum zu bringen, könnt ihr ganz einfach Lichtervorhänge bestellen und damit zum Beispiel den Tanz-Bereich oder die Bühne dekorieren. So schafft ihr auch eine tolle Kulisse für schöne Fotos mit euren Freund:innen und eurer Familie.

Individuelle Fotowand für euren Abiball

Eine Möglichkeit, um eure Location mit Erinnerungen und schönen Abiball Deko-Elementen zu füllen, sind Fotos. Hängt doch an eine Wand einen Bilderrahmen, spannt Schnüre von links nach rechts und hängt mit Wäscheklammern Fotos von eurer Abifahrt, Stufen-Events und eurer gesamten Schulzeit auf. So haben alle etwas zu bestaunen und es sieht gleichzeitig schön und individuell aus.

Blumen

Mit Blumen könnt ihr euren Raum ganz einfach aufhübschen und je nach Wahl für unterschiedliche Atmosphären sorgen. Für die Tischdeko und das Buffet eignen sich kleinere Sträuße, für die Bühne könnt ihr zum Beispiel einen großen Blumenstrauß an den Rand stellen. So wird die Bühne bei Fotos und den wichtigen Momenten eures Abiballs gut in Szene gesetzt.

Tipp: Je nach Blumen kann ein Raum ganz anders wirken. Geht am besten in einem Blumenladen vor Ort vorbei und lasst euch beraten. Achtet dabei auch darauf, dass die Blumen zur restlichen Deko im Raum passen.   

Rechtliches zum Abiball

Euer Abiball soll ein absolutes Highlight werden und euch noch lange in Erinnerung bleiben. Damit ihr auf der sicheren Seite seid und keine bösen Überraschungen drohen, gibt es noch ein paar rechtliche Dinge zu beachten. 

Euer Ball ist eine private Veranstaltung, das bedeutet: Die Schule haftet nicht und ihr müsst euch selbst um die rechtliche Seite kümmern. 

Dabei können euch aber die Schule oder auch ältere Jahrgänge helfen. Fragt nach ihrer Erfahrung und nehmt ihre Hilfe an.

GEMA

Die Benutzung von urheberrechtlich geschützter Musik muss bis drei Tage vor der Veranstaltung bei der GEMA (Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte) angemeldet werden. Achtung: Wenn ihr das nicht tut, drohen euch die doppelten Kosten! 

Ihr bekommt über die Bezirksdirektionen den Kontakt zur GEMA, sie ermittelt die Kosten über die Anzahl der Teilnehmenden und die Größe der Location. 

Fragt doch mal in eurem Sekretariat nach, manche Schulen haben für Theater-AG, Bandauftritte und Co. schon Pauschalverträge mit der GEMA abgeschlossen!

Haftpflichtversicherung

Wenn jemand auf der Tanzfläche umknickt oder ein Lautsprecher umfällt, kann das für euch als Veranstaltende sehr teuer werden. Deshalb solltet ihr eine Veranstalter-Haftpflicht abschließen.

Achtet beim Organisieren außerdem auf Fluchtwege, vermeidet offenes Feuer und plant einen übersichtlichen Sitzplan ohne Menschenmengen. Solltet ihr außerhalb eurer Schule feiern, seid ihr vielleicht über die jeweilige Location mitversichert. Also gilt auch hier: einfach nachfragen!   

Schankgenehmigung

Wenn ihr auf dem Ball auch Getränke verkauft (die nicht im Eintrittspreis inklusive sind), braucht ihr eine Schankgenehmigung. Dafür wendet ihr euch an das Ordnungsamt der Gemeinde, in der die Location liegt. 

Plant mindestens 3 Wochen Vorlaufzeit ein, damit die Genehmigung auch wirklich rechtzeitig schriftlich vorliegt! Die Kosten für eine Schankgenehmigung richten sich nach Umfang der Feier.   

Sperrzeiten und Lautstärke

Für ein stressfreies Ende eures Abiballs solltet ihr die Sperrzeiten im Auge behalten. Diese sind je nach Bundesland unterschiedlich. Bei besonderen Anlässen kann die Sperrstunde nach hinten verlegt werden, sprecht das also bei Bedarf im Vorfeld mit Bürgermeister:in und Polizei ab!

Wenn euer Ball in der Nähe eines Wohngebietes stattfindet, bedenkt die Lautstärke eurer Anlage. Entweder, ihr vertraut dafür auf die Erfahrung älterer Jahrgänge oder ihr überprüft einfach selbst, ob eure Feier andere Menschen belästigen könnte: Nehmt eure Anlage im Vorfeld in Betrieb und schickt ein paar Probehörer ins Umfeld der Location. 

Sollte eure Anlage draußen deutlich zu hören sein, solltet ihr sie schon mal runterdrehen oder mit einem Anschlag versehen, damit sie nicht mehr lauter gedreht werden kann. Das erspart euch den Besuch der Polizei an eurem Abend!