Die Abikasse

Abikasse füllen Abifeier finanzieren Abitur Orgateam

Eure Abikasse aufbessern- Ideen und Teamgeist sind gefragt

Generationen von Abiturient/innen standen schon vor der Frage, wie sich der Abschied von der Schulzeit gebührend feiern und finanzieren lässt. Ihr könnt also von ganz konkreten Ideen und Erfahrungswerten profitieren, aber wichtig ist vor allem eins: packt gemeinsam an. Wenn ein kompletter Jahrgang an einem Strang zieht, muss jede/r Einzelne fast nichts mehr tun, um die Abikasse zu füllen. Überlasst es nicht den üblichen Verdächtigen, sich darum zu kümmern, dass sich eure Abikasse aufbessert, sondern sammelt gemeinsam Ideen und unterstützt einander - dann habt ihr den Abiball in der besten Location der Stadt schon so gut wie sicher.

Geld für die Abikasse - so viel werdet ihr brauchen

Euch ist klar, ihr braucht dringend Geld für die Abikasse - aber wie viel eigentlich? Um eure nötigen Ausgaben zu ermitteln, müsst ihr eure Planung schon einmal grob abstecken. Wohin soll die Abireise gehen, wie groß  der Abiball werden? Möchtet ihr einen Festsaal mieten oder bekommt ihr vielleicht die Aula in eurer Schule? Band oder DJ? Da die Antworten im Detail wahrscheinlich erst noch reifen müssen, hier ein kleiner Überblick, wie viel Geld ihr ungefähr für welche Veranstaltung und für Abizeitung und Co. einplanen solltet:

  • Für den Abiball kann man generell zwischen 4.000 und 7.000 Euro einplanen.
  • Die Kosten einer Abifahrt belaufen sich auf ca. 200-300 Euro pro Person (hier kommt es auf die Dauer und auf das Reiseziel an).
  • Für den Abistreich könnt ihr mit ca. 300-400 Euro rechnen (Deko, Getränke, Utensilien für Spiele).
  • Die Abizeitung kostet euch etwa 800 Euro.
  • Die Preise von Abishirts liegen bei ca. 15-20 Euro pro Person.

Je nach Finanzlage könnt ihr euch überlegen, ob jede/r von euch zu Beginn zwischen 10 und 20 Euro als Startkapital auf das Abikonto einzahlt. Dies vereinfacht anfangs eure finanzielle Lage und sobald ihr es geschafft habt, eure Stufenkasse zu füllen, könnt ihr das Geld wieder zurückzahlen. 

Abikasse füllen Gewinnspiel

Ihr wollt endlich Geld in der Stufenkasse sehen und der Kuchenverkauf geht euch zu langsam voran?  Wenn ihr neben den gut planbaren Methoden noch auf euer Glück setzen und auf einen Schlag eine hübsche Stange Geld für die Stufenkasse gewinnen wollt, könnt ihr es mit einem Gewinnspiel versuchen. 

Es gibt einige Wettbewerbe und Gewinnspiele, bei denen die Gewinner fette Preise wie die Finanzierung des Abiballs oder eine ordentliche Summe für die Kasse absahnen können. 

Es gibt zum Beispiel Wettbewerbe für die coolsten Abimottos, die kreativsten Abishirts oder die beste Mottowoche. Fangt am besten früh mit der Planung an, dann schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe: total viel Spaß und Geld verdienen fürs Abitur!Solange ihr auch noch einen soliden Plan B habt, spricht nichts dagegen, das Abikasse füllen per Gewinnspiel anzugehen.  

Gewinnspiel Abikasse 2020 - der FUNDMATE-Fotowettbewerb

Darf’s noch etwas mehr sein? Vielleicht genau die 300 €, mit denen ihr den cooleren DJ, den besseren Caterer, die schickeren Abishirts klarmachen könnt? Das FUNDMATE Gewinnspiel für die Abikasse 2020 ist ein Fotowettbewerb, bei dem ihr euer kreatives Potential voll ausleben und bis zu 300 € für die Stufenkasse gewinnen könnt. 

Bis zum 31.10. könnt ihr eure Fundraising-Aktion bei uns starten und ein Foto zum Thema FUNDMATE einschicken - und ihr seid dabei! Dass ihr neben dem Foto eine Aktion am Laufen haben müsst, ist total praktisch, weil ihr dabei schließlich auch noch Geld für euer Abikonto sammeln werdet. Win-win also - die genauen Bedingungen findest du hier.

Abikasse füllen: Ein paar Ideen

Ihr seid ja wirklich motiviert, aber um eure Abikasse zu füllen, fehlen einfach noch Ideen? Kein Problem, wir haben die einfachsten, spaßigsten und lukrativsten Vorschläge hier für euch gesammelt! 

  1. Einen Flohmarkt oder einen Basar veranstalten.
  2. Eine Abi Party und eine Abi Vofi Party  für ein solides Grundbudget.
  3. Werbung und Sponsoring in der Abizeitung und auf den Eintrittskarten für den Abiball.
  4. Snack- oder Kuchenverkauf in den Pausen.
  5. Sponsorenlauf oder Sportfest.
  6. Eine FUNDMATE-Aktion. Hier sammelt ihr nicht nur Spenden, sondern stärkt auch noch euren Teamgeist. Durch die Fundraising Methode könnt ihr kostenlos und risikofrei Geld für die Stufenkasse sammeln, während ihr eure Familie und Freunde mit fairen und coolen Produkten versorgt.
  7. Blut spenden: Hier tut ihr nicht nur etwas Gutes für euer Stufenkonto, sondern auch noch für viele Menschen, die durch OPs und Unfälle eine Blutspende benötigen. Pro Spende bekommt jede/r ca. 25 €.

Geld für Abikasse sammeln - zum Beispiel mit Fundraising

Fundraising klingt kompliziert und aufwendig? Ist es nicht, denn FUNDMATE hat ein fertiges Konzept für euch entwickelt. Wir stellen euch Materialien und persönliche Betreuung, ihr nehmt nur noch bei Freunden und Bekannten Bestellungen aus dem FUNDMATE-Produktsortiment auf, leitet sie an uns weiter - und behaltet pro bestelltem Artikel 4 € direkt für euch. 

Keine Vorkasse, kein Mindestbestellwert, dafür verantwortungsvoll hergestellte Produkte - und vor allem könnt ihr ordentlich Geld für eure Abikasse sammeln. Mehr Infos gibt’s hier.

Abikasse Ideen - So verwaltet ihr euer Geld

Eure neuen Reichtümer wollen gut verwaltet werden. Für die bürokratische Seite der Abikasse unsere Ideen: Am besten ernennt ihr ein eigenes Finanzkomitee, das sich um alle finanziellen Angelegenheiten und das Stufenkonto kümmert. 

Dies beinhaltet: Geld für die Abschlussfahrt einsammeln, Einnahmen von Abi-Vofi-Partys verwalten, aber auch die Buchhaltung über alle  Aus- und Einzahlungen (z.B. Miete der Location, Bezahlung des Caterings, Ausgaben für die Abizeitung, Einnahmen von Spendenaktionen etc.).

Das Finanzkomitee ist somit der Chef über die komplette finanzielle Verwaltung - alle anderen Komitees müssen daher ihre Ausgaben mit ihm abklären. 

Damit niemand das Geld bei sich unter der Matratze verstecken muss, solltet ihr ein kostenloses (!) Girokonto bei einer Bank anlegen, bei der ihr das eingesammelte Geld auch direkt einzahlen könnt. Noch ein kleiner Tipp: Richtet euch ein Konto ein, dass ihr nicht überziehen könnt.