Abikasse füllen

Eure Abikasse ganz easy mit einer FUNDMATE-Aktion aufbessern!

abikasse-fuellen-mit-mehreren-hundert-euroscheinen

Abikasse füllen mit FUNDMATE

Eure Abikasse ist gähnend leer, aber dafür Geld zu verdienen ist einfach zu viel Arbeit? Während der Abivorbereitung bleibt euch keine Zeit für Kuchenverkauf oder andere Events? 

In Zeiten von Social Distancing und der Vermeidung von Gruppen sind solche Events eh nicht das Richtige. Gerade jetzt können wir euch helfen, eure Abikasse sicher zu füllen. Mit FUNDMATE kannst du kontaktlos und unkompliziert Spenden sammeln, im Team und gleichzeitig eigenverantwortlich!

Startet eine FUNDMATE-Aktion, denn damit könnt ihr euch den ganzen lästigen Aufwand und die zeitintensive Vorbereitung sparen. 

Wir bieten eine einfache Form des Fundraising an, um schnell eure Abikasse aufzufüllen. FUNDMATE funktioniert ohne großen Aufwand, ohne Risiko und ohne Vorkasse. Mit uns füllt sich eure Abikasse wie von selbst, probiert’s aus!  

So funktioniert’s

aktion-anmelden-1617448954-1617888271

Aktion online anmelden

Kostenloses Infopaket erhalten, Koordinator:in der Gruppe bestimmen und Aktion anmelden.


bestellungen-sammeln

Produkt-Bestellungen aufnehmen

Unterstützer:innen im Freundes- und Bekanntenkreis suchen und Bestellungen aufnehmen. Es können viele tolle nachhaltige Produkte zur Unterstützung eures Projekts ausgewählt werden.

geld-einsammeln-1617449063-1617888740

Produkte verteilen und Geld einsammeln

Die gelieferten Produktboxen an eure Unterstützer:innen verteilen und das Geld einsammeln. 4 € pro Box gehen direkt in eure Kasse!

allgemeines_rezensionen-1617449113-1617888909

Erfahrungen mit FUNDMATE

4,9/5

Mehr Meinungen findest du auf Ekomi und Google.

<
"Die Aktion von Fundmate ist großartig. Sie bieten hochwertige Produkte zu sehr fairen Preisen an und man kann auf diese Weise sehr einfach tolle Spenden für die eigenen Projekte sammeln. [...]"
Luca
Bewertung auf Ekomi
"Eine einfache Möglichkeit die Abikasse aufzufrischen. Das Unternehmen blieb stets mit mir in Kontakt und war immer für Fragen offen und erreichbar. [...]"
Saskia
Bewertung auf Ekomi
„[...] Fundmate, ein überragendes Konzept in Sachen Nachhaltigkeit und sozialem Engagement, modernem Marketing und coolem Social Media."
Tanja
Bewertung auf Ekomi
"Super Organisation. Leicht und unkompliziert. Eine große Hilfe vorallem zu Coronazeiten, um noch Geld für die Abikasse zu verdienen. Das Personal ist super freundlich, hilfsbereit, offen und immer zur Stelle wenn man Fragen hat."
Pius
Bewertung auf Ekomi
"Mein Jahrgang und ich sind sehr zufrieden mit der Fundmateaktion und ihrem Ergebnis. Erst recht jetzt wegen Corona eine super einfache und total schöne Sache, um die Jahrgangskasse zu füllen! [...]"
Lara
Bewertung auf Ekomi
>

Organisiert eure Abikasse!

Damit die Finanzierung eurer Projekte während des Abistresses so locker wie möglich läuft, ist ein einfacher Plan mit guter Struktur euer bester Freund. Und es gibt in der heißen Phase vor eurem Abi wirklich wichtigere Dinge, als über die Kleinigkeiten im Finanzplan zu grübeln. 

Mit diesen 5 Schritten bessert ihr eure Abikasse entspannt auf:

Gründet ein Komitee für die Finanzierung

Das hilft euch bei der Organisation und vermeidet Chaos. Teilt dann die Aufgaben untereinander auf und bestimmt eine Person, die die Koordination übernimmt und euch im Notfall ein wenig antreibt.

Richtet euch ein Girokonto ein

Die gibt es für Abschlussklassen bei den meisten Banken kostenlos. So könnt ihr eure Rechnungen einfach per Überweisung bezahlen, Einnahmen darauf verbuchen und den Überblick behalten.

Tipp: Wählt ein Konto aus, das ihr nicht überziehen könnt, dann seid ihr auf der sicheren Seite!

Trefft euch zum Brainstorming für Finanzierungsideen

Schnappt euch eine Tafel oder ein Flipchart und überlegt euch: Mit welchen Aktionen möchtet ihr eure Abikasse füllen? Sucht euch ein bis zwei passende Finanzierungsmöglichkeiten aus und legt direkt los, damit sich eure Abikasse so schnell wie möglich füllt.

Behaltet die Kontobewegungen immer im Blick

Damit große Abbuchungen fürs Catering oder eure Abizeitung euch nicht ins Minus treiben, braucht ihr einen guten Überblick.

Mit den Kontoauszügen könnt ihr schnell alles erfassen: Wer hat seinen Beitrag für die Abschlussfahrt noch nicht bezahlt? Sind die Einnahmen von eurer Abi-Vofi-Party schon da? 

Alles läuft bei euch zusammen! Und bei euch liegt auch die Entscheidungsgewalt: Die anderen Orga-Teams sprechen ihre geplanten Ausgaben mit dem Abikassen-Komitee ab. 

Denkt an die Buchhaltung 

Die Kontobewegungen bieten euch schon mal eine grobe Kenntnis aller Ein- und Ausgänge. Aber für einen besseren Überblick, das Vormerken von zukünftigen Zahlungen oder Notizen leistet eine Excel-Liste hervorragende Dienste! Hier könnt ihr die Zahlungen auch thematisch gruppieren, mit Farbcodes belegen und so ganz ohne Stress eure Abi Finanzen planen.

Was wollt ihr für euer Abitur finanzieren?

Je nachdem, ob ihr Abipullis, Abifahrt oder den Abiball finanzieren wollt, müsst ihr auf unterschiedliche Dinge achten. Findet hier die passenden Infos zu eurem jeweiligen Abi-Projekt.

fundmate-abiball

Abiball

Wie viel Geld braucht ihr für den Abiball, wie findet ihr die perfekten Sponsoren und wie läuft der Abend genau ab? Hier warten unsere besten Finan­zierungs­tipps für euren Abiball!

fundmate-abifahrt

Abifahrt

Ab an den Strand? Packlisten, Checklisten, Abifahrtkosten und wie man als ganze Stufe das ultimative Reiseziel bestimmt – alles zu eurer Abireise gibt's hier!

fundmate-abschlusspullis

Abschlusspullis

Abipullis sind ein must-have in der Abizeit. Erfahrt hier, wie ihr sie finanzieren könnt, die beste Druckerei findet und welche Gestaltungs­möglich­keiten euch für eure Abishirts zur Ver­fügung stehen.

fundmate-abizeitung

Abizeitung

Wie organisiert ihr Werbe­anzeigen? Wie bekommt ihr den Content in die Zeitung und wer kümmert sich um das Layout? Hier findet ihr unsere besten Tipps für ein perfektes Erinnerungs­stück.

Die besten Ideen zum Füllen der Abikasse

Ihr seid noch unschlüssig, welche Finanzierungsmöglichkeit zu euch passt? Wir stellen euch hier 6 Ideen vor, wie ihr eure Abikasse ganz einfach füllt und so eure Abi-Projekte finanziert.

abikasse-fuellen-mit-sponsoren-auf-tickets

Abi Sponsoring

Sponsoren gibt es nicht nur im Profisport. Auch für das Füllen eurer Abikasse ist das eine super Idee! Aber keine Angst, ihr müsst beim Abiball nicht gleich mit Firmenlogos auf dem Anzug herumlaufen. 

Grundsätzlich funktioniert Abi Sponsoring immer ähnlich – und vor allem ähnlich einfach: Ihr kontaktiert Unternehmen, Institutionen oder Einzelpersonen in eurer Umgebung. 

Die erwerben bei euch einen Platz auf Bannern oder in der Abizeitung und können dort für ihre Marke werben. Dafür bekommt ihr Geld oder Dienstleistungen – je nach Abmachung. 

Das Finden von Sponsoren fürs Abi hilft euch vor allem bei Drucksachen und Events weiter. Eben überall dort, wo viele Leute die Firmen sehen. 

In eurer Abizeitung können Unternehmen ganze Anzeigen schalten oder sich auf eurer Abiparty und beim Abiball auf Bannern, Stellwänden oder Tickets mit ihrem Logo verewigen.

Unser Tipp: Die Anzeigen und Banner von Sponsoren werden ja vor allem von euch Abiturient:innen und eurem direkten Umfeld gesehen. Das bedeutet, diese Werbeplätze sind für die Firmen besonders interessant, die jungen Leuten wie euch auch etwas bieten und bei denen ihr vielleicht bald Kund:innen werdet! 

Hier findest du eine Liste mit Unternehmen, die sich für Sponsoring besonders eignen:

  • Fahrschulen in eurer Nähe
  • Reiseveranstalter, z. B. für Jugendreisen oder Abireisen
  • Organisationen für das FSJ 
  • Netzwerke für Auslandsaufenthalte oder Au-pair
  • Hochschulen und Universitäten, hier auch deutschlandweit
  • Anbieter von Ausbildungsberufen
  • Institutionen wie Bundeswehr, Polizei und das Deutsche Rote Kreuz

Größe Organisationsteam: 2 – 3 Personen
Arbeitsaufwand: mittel
Nützliches: Ausführliche Infos zum Sponsoring

abikasse-fuellen-mit-einem-apfelkuchen-beim-kuchenverkauf

Kuchenverkauf

Auf der Suche nach dem all-time favourite der Abifinanzierung? Hier geblieben für die volle Kuchentheke. Der häufigste und damit auch bekannteste Weg zu spenden ist und bleibt der Kuchenverkauf. Und das zu recht, denn mit jedem einzelnen, selbstgebackenen Stück füllt sich direkt eure Kasse.

Alles, was ihr dafür braucht:

  • Einen Termin, bei dem sich viele Leute treffen. Das kann ein Bazar sein, ein Fußballspiel in der Nähe, ein Schulhoffest oder die Schulpause. 
  • Meldet dort euren Stand an und reserviert euch einen schönen Platz.
  • Macht eine Liste, in der sich alle Kuchenspender:innen eintragen können. Achtet darauf, ein vielfältiges Angebot auf die Beine zu stellen. Klassische Schokokuchen oder Obsttorten gehen immer, aber mehrstöckige Sahnetorten, vegane Kuchen oder Baklava ist auch nie verkehrt! So ist für wirklich jede:n etwas dabei.
  • Sorgt, wenn nötig, für Kühlmöglichkeiten vor Ort und für eine wohlsortierte Barkasse, um immer ausreichend Wechselgeld zu haben. Schöne Tischdecken, Geschirr, Besteck und Deko nicht vergessen. 
  • Besetzt euren Stand mit genügend Personal, damit niemand lange warten muss und eure Schichten nicht zu lange sind.
  • Schreibt auf ein Plakat, für was ihr sammelt! Das ist für die Leute mit vollen Mägen ein weiterer Anreiz, um bei euch zu kaufen oder auch mal aufzurunden.

Größe Organisationsteam: 2 – 3 Personen
Arbeitsaufwand: gering bis mittel
Nützliches: Mehr Infos zum Kuchenverkauf!

tanzende-abiturienten-bei-abiparty-um-die-abikasse-zu-fuellen

Abiparty

Eine Abiparty zur Vorfinanzierung eurer Abiprojekte ist definitiv eine der spaßigsten Möglichkeiten, eure Abikasse zu füllen. Ihr könnt eine rauschende Party feiern und gleichzeitig über die Eintritte ausreichend Geld in die Kasse bringen. 

Denkt daran, im Vorfeld ausreichend Werbung zu machen und vielleicht ein paar Flyer mit eurem Abilogo zu drucken – so kommen mehr Leute zu eurer Party und ihr nehmt mehr Geld ein. 

Was ihr dafür tun müsst? Sucht einen Club in eurer Stadt, der euch gefällt. Sprecht mit dem:der Besitzer:in, ob dort eine Abi-Vofi-Party möglich ist. Legt ein Datum fest, bucht Djs und los geht die Party!

Tipp: Handelt mit Club-Besitzer:innen einen guten Deal aus und fragt, ob ihr zum Beispiel auch selbst Getränke verkaufen könnt, um ein bisschen mehr Geld einzunehmen. Neben regulären Drinks könnt ihr vielleicht einen Special-Abi-Cocktail anbieten.

Größe Organisationsteam: 4 – 6 Personen, Abiparty-Komitee
Arbeitsaufwand: mittel
Nützliches: Alles rund um eure Abiparty

abikasse-fuellen-mit-losen-eines-gewinnspiels

Abi-Gewinnspiele

Ist euch die Abikassenfee hold? Versucht doch einfach euer Glück und findet es heraus, indem ihr an ein paar Gewinnspielen teilnehmt! 

Vor allem auf Instagram findet ihr für jeden Anlass das passende Gewinnspiel oder Giveaway. Meistens funktionieren die Verfahren mit liken, teilen und abonnieren. Sucht euch also eine:n Instagram-Expert:in in der Stufe und macht mit! 

Auch im Internet findet ihr zahlreiche Abi-Gewinnspiele, die euch einiges an Geld in die Kasse bringen können. Es gibt zum Beispiel von abihome den kABItänswettbewerb. Ihr müsst einfach nur euer Abimotto einsenden und Daumen drücken. Das kreativste Abimotto gewinnt und damit winken euch Abi-Textilien im Wert von 5.000€! 

Größe Organisationsteam: 1 - 2 Personen
Arbeitsaufwand: niedrig
Nützliches: KABItänswettbewerb 

schoko-teddybaeren-als-idee-um-abikasse-zu-fuellen

Grüße aus der Parallelklasse

Ob Lieblingsschoko oder gelbe Tulpen – der Verkauf von kleinen Grüßen in der Schule kommt immer gut an. Ähnlich wie am Valentinstag werden innerhalb der Schule und an Eltern Blumen oder Schokolade mit einem kleinen Gruß verschickt. Statt Rosen kauft ihr dafür Schokolade oder andere Blumen im Großpack ein.

Tipp: Fragt doch mal bei regionalen Produzenten in eurer Nähe nach, ob sie ihre Produkte sponsern oder euch einen günstigeren Preis machen, wenn ihr eine so große Menge abnehmt.

Schlagt ein wenig auf den Einkaufspreis auf und sammelt dann Bestellungen von Schülerinnen, Schülern und Lehrpersonen eurer Schule ein. Sie wählen Empfänger aus, heften vielleicht noch eine kleine Botschaft an den Gruß.

Ihr verteilt sie anschließend an die glücklich Beschenkten! Natürlich geht das ganze auch anonym für eine kleine Prise Spannung.

Größe Organisationsteam: 4 – 5 Personen
Arbeitsaufwand: mittel bis hoch
Nützliches: Die Spendenaktion ist auch für spezielle Feiertage im Jahr bestens geeignet. Zu Weihnachten oder Ostern gibt es Schokohasen und -nikoläuse und am Valentinstag rote Rosen.

abikasse-fuellen-mit-verkauf-von-weihnachtsgebaeck-am-marktstand

Ein eigener Stand auf Märkten

Ob ihr nun selbstgebackene Plätzchen, den Klassiker Glühwein oder doch liebevoll gehäkelte Topflappen oder Strohsterne verkauft: ein eigener Stand auf dem Weihnachtsmarkt eurer Stadt oder eures Viertels kommt immer gut an. Ihr sucht euch ein oder zwei coole Produkte aus und meldet einen Stand auf dem Weihnachtsmarkt an. So bringt ihr schnell Geld in eure Abikasse!

Tipp: Selbstgemachte Sachen verkaufen sich meistens besser. Es lohnt sich also, vorher mit der ganzen Klasse oder Stufe einen Basteltag zu starten und die fertigen Produkte anschließend zu verkaufen.

Ist gerade Sommer, Frühling oder Herbst? Dann reserviert euch doch einen Stand auf einem Flohmarkt – dort lassen sich selbstgemachte Sachen ebenso gut verkaufen. Kekse oder Waffeln sind das ganze Jahr über gefragt und auch Seifen oder Teemischungen sind immer beliebt.

Eignet sich für: Schulklassen, Abschlussklassen
Arbeitsaufwand: hoch
Nützliches: Viele Markt-Organisator:innen verlangen von Schulklassen geringere Standgebühren – einfach nachfragen!

Ihr wollt noch mehr Ideen zum Spenden sammeln? Kein Problem, hier findet ihr weitere Möglichkeiten, um eure Abikasse zu füllen und die besten Tipps rund ums Thema Spenden.